Freitag, 8. Februar 2013

So I'm waiting for the night.




. . .
Ich liebe Spaziergänge am Abend. Wenn die Sonne langsam untergeht. Wie sich die Stimmung dabei verändert. Endlich kommt man dazu, in Ruhe über alles nachzudenken. Den Kopf frei zu bekommen. Eigentlich ist alles gar nicht so dramatisch wenn man es nochmal durch geht. Alles halb so wild. Man steigert sich gut und gerne in Etwas hinein. Hat nie richtig Zeit. Verliert zu schnell die Nerven. 
Am Ende sieht man alles ganz klar. Bereut, wie man vorher reagiert hat. Aber es ist ja nicht zu spät. Meistens hat man noch eine Chance und kann es wieder gut machen. Niemand ist perfekt, jeder hat seine Ecken und Kanten. Wenn man lernt damit umzugehen, anderen Fehler zu verzeihen, hat man es leichter. Man muss nicht alles hinnehmen, aber eine ernst gemeint Entschuldigung bedeutet im besten Fall Versöhnung. Und was kann es Schöneres geben, als einen Menschen den man liebt, wiederzubekommen?

Kommentare:

  1. Vielen Dank für deinen Kommentar :)
    Deine Bilder gefallen mir auch gut.
    Du kannst gerne was von unserem Schnee abhaben ;)

    Liebe Grüße zurück

    linsenliebe.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. die Bilder sind toll, besonders das zweite Bild gefällt mir sehr gut :)

    AntwortenLöschen
  3. Wieder sehr schöne Bilder! Klare Sicht bekommt man wirklich in der Natur.
    Sonnige Grüße
    Babs
    http://dasbabs-photographs.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön :) Ja, ich werde auf jeden Fall weitere Designs probieren. Wird sicher ein großes Hobby von mir werden :)
    Das zweite Bild ist wunderschön.
    Ich mag diese ausgedehnten Abendspaziergänge auch. Zum nachdenken und um einen klaren Kopf zu bekommen perfekt, da hast du recht :)

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Wie recht du hast.. Ich gehe auch wahnsinnig gern Abends spazieren.. Man kann so entspannen und den Druck abbauen.. Wahnsinn einfach.. :)

    Ich liebe deine Bilder :)

    AntwortenLöschen
  6. spaziergänge sind etwas sehr schönes <3

    AntwortenLöschen